Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Böller verletzt Passantin

Neuhemsbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Eine Frau ist am Neujahrsabend von einem Böller leicht verletzt worden. Den Kracher hatten zwei junge Männer offenbar absichtlich in ihrer Nähe gezündet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen ging die 32-jährige Frau gegen 18 Uhr mit ihrem Hund spazieren. In der Schulstraße begegneten ihr zwei junge Männer. Nachdem sie die beiden schon passiert hatte, drehte sich die Frau noch einmal nach ihnen um. In diesem Moment explodierte ein Silvesterkracher direkt vor ihr auf dem Boden.

Ein Teil des Böllers flog der 32-Jährigen ins Gesicht und verletzte sie leicht an der Wange. Die Frau meldete den Vorfall der Polizei und stellte Strafantrag wegen Körperverletzung. Die Ermittlungen nach den beiden jungen Männern laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: