Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Mann attackiert Frau mit einem Kugelschreiberhalter

Kaiserslautern (ots) - Nachdem seine Bankkarte eingezogen wurde, rastete ein 20-jähriger Mann am Mittwochmittag in einer Bankfiliale in der Eisenbahnstraße aus und attackierte eine Mitarbeiterin. Laut Ermittlungen der Polizei versuchte der Mann aus Kaiserslautern Geld an einem Geldautomaten abzuheben. Bei diesem Vorgang wurde allerdings seine Bankkarte eingezogen. Die 50-jährige Mitarbeiterin der Bankfiliale erklärte ihm daraufhin, dass sein Bankkonto fristlos gekündigt wurde und er dieses zukünftig nicht mehr nutzen könnte. Der 20-Jährige wurde daraufhin wütend und aggressiv und rastete aus. Zuerst nahm er einen schweren Halter für Kugelschreiber und warf diesen gezielt auf die 50-jährige Frau. Danach schlug er beim Verlassen der Bankfiliale mit voller Wucht auf einen dekorierten Tisch. Die Dekoration fiel zu Boden. Augenscheinlich erlitt die Mitarbeiterin keine Verletzungen. Gegen den jungen Mann wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: