Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Automarder schlagen Scheibe ein

Kaiserslautern (ots) - Einen BMW haben sich Automarder in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Merkurstraße als Ziel ausgesucht. Die unbekannten Täter zerstörten die Fensterscheibe der Fahrertür und konnten so ins Fahrzeuginnere gelangen. Wie der 22-jährige BMW-Besitzer der Polizei gegenüber angibt, wurden ein Mobiltelefon, ein Notebook, eine Softshelljacke und ein Sakko aus dem Innenraum entwendet.

Täterhinweise liegen der Polizei bislang nicht vor. Zeugen, die im Zeitraum zwischen 22 und 7 Uhr etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen, Telefonnummer 0631 - 369 2620.

In diesem Zusammenhang noch einmal die Empfehlung an alle Autobesitzer: Mobiltelefon, Notebook oder sonstige Wertgegenstände sollten nicht im Auto aufbewahrt werden - schon gar nicht so, dass man sie von außen durch die Scheibe sehen kann. Auch verschlossene Taschen - hinter dem Sitz, im Fußraum oder auf der Rückbank - sind ebenfalls im Wageninneren nicht gut aufgehoben, wenn man nicht selbst im Auto dabei sitzt. Alles, was im Fahrzeug (sichtbar) herumliegt, lockt Diebe an und animiert sie, sich Zugang zum Innenraum zu verschaffen. Und - nicht zuletzt: Alles, was nicht fest im Fahrzeug eingebaut ist, wird bei einem Diebstahl (erfahrungsgemäß) nicht von der Versicherung ersetzt!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: