Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Auf parkenden Wagen gekracht - zwei Schwerverletzte

POL-PPWP: Auf parkenden Wagen gekracht - zwei Schwerverletzte
Der Mercedes-Fahrer war zu weit rechts gefahren und auf den parkenden Pkw gekracht. Beide Fahrzeuge wurden herumgeschleudert.

Thaleischweiler-Fröschen (ots) - Vermutlich aus Unachtsamkeit hat ein Autofahrer am Mittwochmorgen in Thaleischweiler-Fröschen einen Unfall verursacht. Die Bilanz: zwei Schwerverletzte, zwei erheblich beschädigte Fahrzeuge, ein demolierter Zaun und Sachschaden in fünfstelliger Euro-Höhe.

Zu dem Unglück kam es gegen 8.30 Uhr, als ein Pkw, der aus Richting Rieschweiler kam, durch die Zweibrücker Straße ortseinwärts fuhr. Der Fahrer des mit zwei Personen besetzte Wagens war vermutlich etwas unaufmerksam - dadurch fuhr er zu weit rechts und krachte auf einen am Straßenrand parkenden, zum Glück unbesetzten Pkw.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge herumgeschleudert. Der geparkte Pkw prallte dabei gegen einen Grundstückszaun.

Der Unfallverursacher und sein Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen; sie wurden mit Rettungswgaen ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 26.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: