Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

29.06.2017 – 14:42

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Mit 16 Hebelansätzen versucht in Kiosk einzubrechen

Kaiserslautern (ots)

Ohne Erfolg haben unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (28./29. Juni) versucht, in einen Kiosk in der Alex-Müller-Straße einzubrechen. Die Kriminalpolizei konnte insgesamt 16 Hebelspuren an der Eingangstür des Kiosks feststellen. In den Verkaufsraum gelangten die Täter nicht; sie mussten mit leeren Händen wieder abziehen. Es blieb beim Sachschaden an der Tür.

Anwohner oder Zeugen, die in dieser Nacht etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen, Telefonnummer 0631 - 369 2620.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz