Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

15.03.2017 – 11:17

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Kaiserslautern (ots)

Ein 61-Jähriger aus dem Stadtgebiet ist am Dienstagvormittag nicht auf den Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters hereingefallen. Er ließ den Unbekannten abblitzen.

Die Betrugsmasche ist bei der Polizei bekannt: Ein angeblicher Mitarbeiter von Microsoft gaukelt am Telefon seinen Opfern vor, dass etwas mit dem Computer nicht stimmt. Der Angerufene wird aufgefordert eine bestimmte Software zu installieren, persönliche Daten an- beziehungsweise einzugeben oder Zahlungen via Online-Banking vorzunehmen. Ist es so weit gekommen, dann ist es meist schon zu spät und der angebliche Computerfachmann hat sich in den Computer gehackt, Zugangsdaten abgefischt oder bereits das Bankkonto abgeräumt.

Am Dienstag hatte der falsche Microsoft-Mitarbeiter keine Chance. Sein Opfer ließ sich nicht auf die Masche ein. Der Unbekannte gab in englischer Sprache vor, dass die Reparatur etwa eine halbe Stunde in Anspruch nehme. Der 61-Jährige erwiderte, dass ihm das zu lange dauert, legte auf und informierte die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung