Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

17.01.2017 – 13:39

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kein Überfall - nur ein Alptraum

Kreis Kaiserslautern (ots)

Einen vermeintlichen Überfall meldete ein Zeuge am späten Montagabend, nachdem das Nachbarskind durch ein Fenster gesprungen und zu ihm geflüchtet war. Schon bei der Anfahrt der drei Streifen zum "Tatort" in der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd meldete sich der Mann nochmals und teilte mit, dass der 12-jährige Junge lediglich einen Alptraum hatte und in Panik aus dem etwa zwei Meter hohen Fenster gesprungen war. Da er sich bei dem Sprung offensichtlich leicht verletzt hatte, wurde ein Rettungswagen hinzugezogen. Gegenüber der hinzu gerufenen Streife gaben die Eltern des Jungen an, dass er krank sei und hohes Fieber habe. Sie vermuteten, dass es sich um einen sogenannten Fiebertraum gehandelt hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz