Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Riskantes Überholmanöver

Enkenbach-Alsenborn (ots) - Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer hat am Dienstagnachmittag Anzeige bei der Polizei erstattet. Er gab an, dass er auf der L393 von Enkenbach nach Kaiserslautern gefahren sei, als ihm eine Fahrzeugkolonne entgegen kam. Aus dieser Kolonne heraus habe dann ein Pkw zu einem Überholvorgang ausgeschert und schließlich auch überholt. Da aber zwischen dem 52-Jährigen und dem Überholer nicht ausreichend Entfernung gewesen sei, musste der 52-Jährige von etwa 100 km/h voll abbremsen und sein Fahrzeug auch, um eine Kollision zu verhindern, nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen lenken. Der 52-Jährige konnte noch zwei Zeugen der Situation, die am Ende der Fahrzeugkolonne fuhren, anhalten. Diese bestätigten die Gefährlichkeit des Überholvorganges. Zeugen, die ebenfalls die Situation beobachtet haben, können dies unter der Tel: 0631-369 2150 der Polizei mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: