Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

02.06.2016 – 16:10

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Nicht aufgepasst - aufs Heck gekracht

POL-PPWP: Kaiserslautern: Nicht aufgepasst - aufs Heck gekracht
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Am sogenannten "Kleeblatt" hat es am Mittwochmittag gekracht. Gegen halb 2 kam es hier zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Frau und ein Kind verletzt wurden.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen wollte die 43-Jährige von der Pariser Straße kommend an der Kleeblatt-Rampe auf die B270 in Richtung Siegelbach auffahren. Wegen des dichten Verkehrs musste die Frau jedoch ihren Wagen anhalten. Die 28 Jahre alte Fahrerin des nachfolgenden VW Polo merkte dies zu spät und krachte dem Opel Meriva aufs Heck. Dabei zogen sich die Opel-Fahrerin und ein Mädchen, das im Wagen mitfuhr, leichte Verletzungen zu.

Der VW Polo der Unfallverursacherin war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt. Der Schaden wird auf insgesamt mehrere tausend Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz