Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

02.06.2016 – 11:42

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Autoknacker am Werk

POL-PPWP: Autoknacker am Werk
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Autoknacker haben sich zu Wochenbeginn im Stadtgebiet ans Werk gemacht.

In der Forellenstraße warfen sie in der Nacht zum Mittwoch mit einem Stein die Seitenscheibe eines Autos ein und stahlen daraus einen Rucksack, Sweatshirts, ein Navigationsgerät sowie ein Smartphone.

Eine Jacke, ein Handy-Ladekabel und Kleingeld stahlen Unbekannte in der gleichen Nacht in der Karl-Pfaff-Siedlung aus einem Auto.

In der Turnerstraße machten sich vorgestern Nacht Langfinger ebenfalls ans Werk. Sie stahlen aus dem Auto eine Jacke und Münzgeld.

Ein Zeuge beobachtete am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, in der Altenwoogstraße zwei dunkle Gestalten, die sich an mehreren Fahrzeugen zu schaffen machten. Offensichtlich wollten sie zwei Autos aufbrechen. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchteten die Diebe. Aus einem Wagen nahmen sie eine Sonnenbrille und ein Handy-Ladekabel mit. Ob aus dem zweiten Fahrzeug etwas gestohlen wurde, ist noch nicht geklärt.

Der Zeuge kann die beiden Autoaufbrecher beschreiben. Die jugendlichen Männer könnten demnach zwischen 170 und 180 Zentimeter groß gewesen sein. Einer der beiden habe blonde Haare und soll eine schwarze Schirmmütze getragen haben. Er sei mit einem schwarzen Pullover bekleidet gewesen. Der zweite Täter habe einen weißen Pullover und eine Jogginghose angehabt.

Personen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Kaiserslautern, Telefonnummer 0631/369-2620, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung