Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

04.03.2016 – 14:19

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Trippstadt: Südpfälzer leistet sich eine Reihe von Gesetzesverstößen

Trippstadt (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Weil er eine Frau nicht in Ruhe ließ und andere Gäste beleidigte, hat ein Gastwirt aus Trippstadt am Donnerstagabend einen Mann aus seinem Lokal geworfen. Als die verständigte Polizeistreife eintraf, saß der Mann in seinem Fahrzeug und weigerte sich auszusteigen.

Nachdem er sogar mit seinem Pkw gegen den Funkstreifenwagen gefahren war, wurde der 62-Jährige von den Beamten aus dem Pkw gezogen. Dabei versuchte er unvermittelt, einem Polizisten einen Schlag mit seinem Kopf zu versetzen; dieser konnte aber zum Glück ausweichen und wurde nicht verletzt.

Der Südpfälzer wurde anschließend zur nächsten Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde; einen Alcotest verweigerte er. Weil bei der Überprüfung der Personalien herauskam, dass gegen den Mann derzeit eine Fahrerlaubnissperre besteht, wird gegen den 62-Jährigen sowohl wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss als auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Die Liste der "restlichen" strafrechtlich relevanten Vorwürfe ist noch länger: Stalking, Beleidigung auf sexueller Basis, Beleidigung, Bedrohung, Androhung von Straftaten sowie Widerstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell