Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

31.08.2015 – 16:37

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Autos aufeinander geschoben

Kaiserslautern (ots)

Durch seine Unaufmerksamkeit hat ein junger Autofahrer am Samstagnachmittag in der Vogelwoogstraße einen Unfall ausgelöst. Dabei schob er zwei Fahrzeuge aufeinander. Ein Mensch wurde verletzt.

Das Unglück nahm kurz nach 15 Uhr seinen Lauf, als der 20-Jährige mit seinem Opel Astra hinter einem BMW und einem Opel Corsa in Richtung Reichswaldstraße fuhr. In Höhe der Einmündung Lothringer Dell wollte die 23-jährige Corsa-Fahrerin nach links abbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten. Der 18-jährige BMW-Fahrer hinter ihr stoppte ebenfalls. Dann kam jedoch der 20-jährige Astra-Fahrer, rammte den BMW und schob ihn auf den Opel Corsa. Alle drei Fahrzeuge wurden dabei beschädigt; der BMW-Fahrer auch leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung