Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

29.09.2015 – 16:37

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Hochwertige Pflanzenschutzmittel gestohlen

POL-PDKL: Hochwertige Pflanzenschutzmittel gestohlen
  • Bild-Infos
  • Download

Meisenheim (ots)

Hochwertige Düngemittel im Wert von 70.000 Euro sind in der Nacht zum
Dienstag aus dem Raiffeisen-Lager In den Tiefenäckern gestohlen 
worden. 

Die Diebe hatten gezielt den Lagerraum für Pflanzenschutzmittel 
heimgesucht. 
Preisgünstigere Produkte ließen sie zurück. Die Produkte waren in 
Behältern von 1 bis 20 Litern beziehungsweise von 250 Gramm bis zu 5 
Kilogramm. Vermutlich waren mehrere Einbrecher tätig, die die 
teilweise sehr schweren Kisten und Kanister über eine größere Strecke
zum Fahrzeugstandort trugen. 

Ein Nachbar teilte bei einer Nachbarschaftsbefragung mit, dass er am 
Montag, zwischen 14 und 15 Uhr ein VW-Bus ähnliches schwarzes 
Fahrzeug ohne Fenster hinten oder an der Seite gesehen hatte. Dies 
sei auf das Grundstück der benachbarten Schreinerei gefahren und habe
dort gedreht. Das ist ungewöhnlich da die Schreinerei geschlossen ist
und dies auch von außen zu erkennen sei.

Fragen der Polizei: Wer kann Hinweise zu diesem Transporter machen? 
Wer hat in der Nacht zum Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge
beim Raiffeisen-Lager wahrgenommen? 
Weiterhin bitten die Ermittler um Nachricht, wenn Händlern aus 
unbekannter Quelle Pflanzenschutzmittel angeboten werden. 
Die Polizei Lauterecken ist unter Telefon-Nummer 06382 911 0 
erreichbar.  

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern