Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Beleidigung gegen Polizeibeamte

Pirmasens (ots) - Am 13.01.2018 gegen 16.00 Uhr wurde durch einen aufmerksamen Bürger ein mögli-cher Einbruchsdiebstahl in ein Mehrfamilienhaus in der Schachenstraße in Pirmasens gemeldet. Die Örtlichkeit wurde durch mehrere Streifenbesatzungen der Polizei Pirmasens angefahren. Vor Ort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass die Wohnungsinhaberin lediglich ihren Haustürschlüssel vergessen hatte und versuchte in ihre eigene Wohnung zu kommen. Der Sachverhalt stellte sich demnach als harmlos heraus. In der Wohnung der 27-Jährigen befand sich jedoch der 36-jährige Lebensgefährte der Wohnungsinhaberin, welcher stark alkoholisiert war. Aufgrund der Tatsache, dass die Polizei gerade vor Ort war bat die Wohnungsinhaberin nun die Polizei ihren Freund aufgrund dessen Zustandes der Wohnung zu verweisen. Im Zuge des Verlassens der Wohnung reagierte der 36-Jährige äußerst aggressiv und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten permanent und in extremer Weise auf öffentlicher Straße, sodass den Beschuldigten nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung erwartet. Da er weiterhin auf der Straße grundlos unbeteiligte Passanten und Autofahrer anpöbelte, musste er zudem letztlich in Gewahrsam genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: