Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken

Lichtbild
Lichtbild

Zweibrücken (ots) - Zweibrücken/PKW fährt sich auf Treppe fest

Am Sonntagmorgen, 30.07.2017, gegen 03.20 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen mit seinem PKW Kia Magentis das abgesperrte Veranstaltungsgelände des Stadtfestes Zweibrücken und zwar vom Hallplatz kommend in Richtung Herzogplatz. Am Treppenübergang vom Hallplatz zum Herzogplatz fuhr er seinen PKW fest, wobei der Mittelteil des PKW aufsetzte und die Vorderräder in die Luft hingen. Nach Angaben des Fahrers sei er ortsunkundig und habe sich verfahren. Es entstand kein Sachschaden. Der PKW wurde abgeschleppt. Ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wurde eingeleitet.

***Lichtbild im Anhang (Kennzeichen bitte schwärzen)***

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
pizweibruecken@polizei.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: