Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Gelsenkirchen mehr verpassen.

24.02.2020 – 20:04

Feuerwehr Gelsenkirchen

FW-GE: Ausgelöster Heimrauchmelder verhindert Schlimmeres
Brennendes Gesteck ruft die Feuerwehr in Gelsenkirchen-Beckhausen auf den Plan

FW-GE: Ausgelöster Heimrauchmelder verhindert Schlimmeres / Brennendes Gesteck ruft die Feuerwehr in Gelsenkirchen-Beckhausen auf den Plan
  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen (ots)

Am Montagabend informierte die Polizei die Mitarbeiter der Feuerwehrleitstelle über einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus am Braukämperhof. Als die Einsatzkräfte gegen 18:30 Uhr ausrückten, war zunächst unklar, ob sich noch Menschen im Gebäude befinden. Die erst eintreffenden Einheiten der Wache Buer konnten in diesem Punkt früh Entwarnung geben. Alle Bewohner hatten das Gebäude eigenständig verlassen. Die Wohnungsmieterin wurde vom Rettungsdienst in Augenschein genommen, konnte aber nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen in ihre Wohnung zurück kehren. Der parallel vorgegangene Atemschutztrupp fand schnell die Brandursache, ein angebranntes Gesteck. Der Brandrauch hatte den Heimrauchmelder ausgelöst und so die Bewohnerin rechtzeitig gewarnt, bevor Schlimmeres passieren konnte. Die verbrannten Gesteckreste wurden ins Freie gebracht und die Wohnung gelüftet. Im Anschluss konnten alle Mieter in ihre Wohnung zurückkehren. Nach gut einer halben Stunde endete der Einsatz für alle Einsatzkräfte.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Carsten Jost
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: carsten.jost@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell