Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bergisch Gladbach mehr verpassen.

28.07.2020 – 21:26

Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Drei parallele Einsätze für die Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Drei parallele Einsätze für die Feuerwehr Bergisch Gladbach
  • Bild-Infos
  • Download

Bergisch Gladbach (ots)

Ein besorgter Anrufer meldete sich telefonisch um 13:27 Uhr bei der Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises und teilte mit, dass ein größerer Baum drohe umzustürzen. Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung die hauptamtlich besetzte Feuerwache 2 an die Einsatzstelle im Stadtteil Bockenberg. Bei Eintreffen bestätigte der Einsatzleiter die Befürchtung des Anrufers. Er entschloss sich, die Gefahr des Baumes mittels Drehleiter und Kettensäge durch die Feuerwehr zu beseitigen.

Noch während der Arbeiten der Feuerwache 2 an der Einsatzstelle meldete um 14:20 Uhr die automatische Brandmeldeanlage des Vinzenz-Pallotti-Hospitals ebenfalls im Stadtteil Bockenberg einen Alarm und die Leitstelle entsandte die hauptamtlich besetzte Feuerwache 1, den ehrenamtlichen Löschzug Bensberg, den Einsatzführungsdienst und einen Rettungswagen an die Einsatzstelle. Noch auf der Anfahrt der Einsatzkräfte in den Stadtteil Bockenberg meldete nur 5 Minuten später die Brandmeldeanlage eines Einkaufszentrums in der Stadtmitte von Bergisch Gladbach ebenfalls einen Alarm. Sofort wurden von der Leitstelle die beiden ehrenamtlichen Löschzüge Stadtmitte und Paffrath/Hand sowie der Leitungsdienst (A-Dienst) alarmiert. Ein weiterer Einsatzführungsdienst (B-Dienst 2) wurde umgehend durch den Tagesdienst der Feuerwache 1 besetzt und an die Einsatzstelle in die Stadtmitte entsandt.

Bei Eintreffen der Kräfte am Vinzenz-Pallotti-Hospital wurde eine Rauchentwicklung im Bereich der Stromversorgung des Gebäudes ausgemacht. Der Hausmeister konnte die Einsatzkräfte vorbildlich einweisen. An der Stromversorgung kam es offensichtlich zu einem technischen Defekt. Eine Gefährdung für Patienten, Personal und Besucher bestand zu keiner Zeit. Zur Unterstützung wurde der Notdienst des Energieversorgers an die Einsatzstelle gerufen. Für die Dauer des Einsatzes war die Notaufnahme und Liegendanfahrt für Patienten nicht erreichbar. Dieser Einsatz konnte gegen 16:00 Uhr beendet werden.

Der Einsatz in dem Einkaufszentrum in der Stadtmitte konnte schnell beendet werden - hier handelte es sich glücklicherweise um einen Fehlalarm.

Im Einsatz an den drei Einsatzstellen waren insgesamt 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergisch Gladbach mit 11 Fahrzeugen. Weitere Kräfte der Löschzüge Stadtmitte und Paffrath/Hand befanden sich einsatzbereit auf der Feuerwache 1.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: e.schneiders@stadt-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell