Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bergisch Gladbach mehr verpassen.

26.02.2020 – 12:23

Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Gasausströmung in Wohn- und Geschäftsgebäude im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach

FW-GL: Gasausströmung in Wohn- und Geschäftsgebäude im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach
  • Bild-Infos
  • Download

Bergisch Gladbach (ots)

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde heute morgen gegen 08:00 Uhr über Gasgeruch in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Dolmanstraße im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach informiert.

Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung umgehend die beiden hauptamtlich besetzten Feuerwachen 1 und 2, den Einsatzführungsdienst (B-Dienst) einen Rettungswagen sowie die ehrenamtliche Messgruppe mit dem Gerätewagen Messtechnik an die Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte der Gasgeruch im Gebäude bestätigt werden. Einsatzleiter Benjamin Severin-von Polheim entschied, dass das gesamte Gebäude geräumt werden musste. Insgesamt 15 Bewohner und Beschäftige wurden in einer nahegelegenen Apotheke untergebracht und vom Rettungsdienst der Feuerwehr betreut. Verletzt wurde niemand.

Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr begangen und der Austrittsort lokalisiert. Gemeinsam mit dem Stördienst der RheinEnergie konnte sichergestellt werden, dass kein weiteres Gas entweichen konnte. Das Gebäude wurde aufwändig durch die Feuerwehr belüftet. Gegen 11 Uhr konnten die Beschäftigen und Bewohner wieder zurück an ihren Arbeitsplatz bzw. in ihre Wohnungen. Die Dolmanstraße war für die Zeit den Einsatzes voll zwischen der Bertram-Blank-Straße und In der Taufe voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen für die Ursache für die Gasausströmung aufgenommen.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach war insgesamt mit 31 Einsatzkräfte und 11 Fahrzeugen im Einsatz.

Im Verlauf des Einsatzes kam es zu zwei weiteren Einsätzen der Feuerwehr Bergisch Gladbach. Im Stadtteil Bärbroich drohte ein Baum auf die Straße zu stürzen. Hierzu wurde der ehrenamtliche Löschzug Bensberg alarmiert. Mit den der Feuerwehr zur Verfügung stehenden Mitteln konnte die Gefahrenstelle nicht beseitigt werden. Hier wird nun StadtGrün tätig.

Um 9:41 Uhr wurde die Leitstelle über die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Seniorenwohnheim im Stadtteil Alt-Refrath. Auch hier wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergisch Gladbach entsandt. Glücklicherweise wurde ein Fehlalarm vor Ort festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: presse-feuerwehr@stadt-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell