Feuerwehr Detmold

FW-DT: Küchenbrand

Detmold (ots) - RAUCHMELDER RETTEN LEBEN

Um 5:52 Uhr wurde die Feuerwehr Detmold zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. In der Wohnung sollten sich noch 3 Personen aufhalten, sofort wurden weitere Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert.

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war im Küchenbereich ein Brand ausgebrochen. Durch die installierten RAUCHMELDER wurden die Bewohner aus ihrem Schlaf gerissen und konnten diese eigenständig verlassen. Die Feuerwehr rettete aus der verauchten Wohnung noch den Hund der Familie. Alle betroffen Personen wurden vom Notarzt untersucht und mussten nicht ins Krankenhaus transportiert werden.

Dass bei diesem Einsatz niemand verletzt wurde, ist einzig und allein der Installation von Rauchmeldern zu verdanken. Sollten Sie Fragen zu Rauchmeldern haben, sprechen Sie uns einfach an. (JK)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Pressesprecher
Ulrich Sprenger
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
Fax: 05231 / 9655 - 55
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-detmold.org
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Detmold

Das könnte Sie auch interessieren: