PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Iserlohn mehr verpassen.

05.02.2020 – 10:38

Feuerwehr Iserlohn

FW-MK: Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Drüpplingsen

FW-MK: Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Drüpplingsen
  • Bild-Infos
  • Download

Iserlohn (ots)

Am Freitag, den 17.01.2020, traf sich die Löschgruppe Drüpplingsen der Freiwilligen Feuerwehr Iserlohn in ihrem Feuerwehrgerätehaus zu ihrer Jahresdienstbesprechung 2020. Als besondere Gäste konnte Löschgruppenführer Matthias Söhnel den Vorsitzenden des Feuerwehrausschusses, Michael Barth, den stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Iserlohn, Klaus Knust und Ralf Dieckmann als stellvertretenden Zugführer des Löschzuges Nord begrüßen. Michael Barth richtete einige einleitende Worte aus dem politischen Umfeld der Stadt an die Anwesenden, ehe Matthias Söhnel mit seinem Bericht auf das Jahr 2019 zurückblickte. Zu insgesamt 17 Einsätzen wurde die Löschgruppe alarmiert. Besondere Erwähnung fand der Großbrand am Kurt-Schuhmacher-Ring. Viele der 25 Aktiven der Löschgruppe Drüpplingsen besuchten in 2019 Lehrgänge, Seminare und Fortbildungen. Besonders freute sich der Löschgruppenführer über zwei neu eingetretene Kameraden, die Bildung einer Unterstützungseinheit, der drei Kameradinnen angehören und die vielen Aktivitäten der Ehrenabteilung. Im vergangenen Jahr nahm die Einheit zusammen mit einigen Kameraden aus der LG Hennen mit zwei Staffeln sehr erfolgreich am Kreisleistungsnachweis in Halver teil. Man belegte die Plätze 11 und 12 von 65 gewerteten Staffeln. Es folgten die Jahresberichte des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr, der Ehrenabteilung und des Spielmannszuges. Für 35-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr wurde UBM Klaus-Peter Prause geehrt. Er erhielt das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold des Landes NRW, welches Michael Barth und Klaus Knust überreichten. Alle Gäste dankten den Mitgliedern der Löschgruppe Drüpplingsen für die Einsatzbereitschaft und die geleistete Arbeit im abgelaufenen Kalenderjahr und wünschten der Einsatzabteilung stets eine gesunde Rückkehr aus allen Einsätzen und Übungen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Freya Balk
Telefon: 02371 / 8067210
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell