PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein mehr verpassen.

14.04.2020 – 15:43

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Belästigung in der Regionalbahn - Bundespolizei sucht Zeugen

Waldshut-Tiengen (ots)

Die Bundespolizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Sonntag, 12.04.2020 gegen 19:50 Uhr, in der fahrenden Regionalbahn 17277, Abfahrt in Tiengen (Hochrhein) 19:49 Uhr - Ankunft in Lauchringen 19:52 Uhr, ereignet hat. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen, stellte ein Mann ungewollten Körperkontakt zu einer Reisenden her. Der Tatverdächtige, ein 26-jähriger nigerianischer Staatsangehöriger, konnte noch vor Ort durch eine Streife der Bundespolizei festgestellt werden. Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und bittet Zeugen die Angaben zum Geschehensablauf machen können oder das Geschehen ggf. fotografiert oder mittels Video aufgenommen haben, sich mit der Bundespolizei unter 07628 80590 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein