Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: 45-jähriger Deutscher mit Haftbefehl gesucht

Rheinfelden (ots) - Beamte der Bundeszollverwaltung kontrollierten am Montagmittag gegen 16:20 Uhr am Rheinfelder Grenzübergang einen 45-jährigen, in Nordrhein-Westfalen wohnhaften Deutschen. Nachdem die Fahndungsabfrage einen Haftbefehl gegen den Mann anzeigte, wurde er an die Bundespolizei überstellt.

Er war von den Justizbehörden in Geldern zur Festnahme ausgeschrieben worden, nachdem er seiner Gerichtsverhandlung ferngeblieben war. Wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmittel und Fahrens ohne Fahrerlaubnis war dort ein Strafverfahren anhängig. Bis zur Vorführung beim Haftrichter durfte er die Nacht in einer Gewahrsamszelle der Bundespolizeiinspektion Lörrach "probeliegen".

Bei seiner heutigen Vorführung beim Haftrichter wurde der Haftbefehl unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: +49 7628 8059 - 101
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: