Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: 22-jähriger Schweizer am Waldshuter Grenzübergang verhaftet

Waldshut-Tiengen (ots) - Einen 22-jährigen Schweizer kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Freitagmorgen gegen 09:20 Uhr am Grenzübergang Waldshut-Koblenz. Dabei wurde eine Fahndungsausschreibung der Waldshuter Justizbehörden festgestellt. Wegen Beleidigung von Zollbeamten war der junge Schweizer zu einer Geldstrafe in Höhe von 600,- EUR zzgl. 70,- EUR Gerichtskosten, ersatzweise 40 Tage Haft verurteilt worden.

Da der Mann mittellos war, stand seine Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt bereits fest. Im letzten Augenblick half nur noch eifriges telefonieren: Die Geldstrafe konnte durch das Beibringen von Bargeld durch Bekannte im letzten Augenblick noch abgewendet werden.

Erleichtert, konnte der Mann die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: 07628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: