Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

16.02.2018 – 11:15

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Rucksackdieb mit Hilfe der Videoüberwachungsanlage festgenommen

Karlsruhe (ots)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendete ein zunächst unbekannter Täter den Rucksack eines Reisenden im Hauptbahnhof Mannheim.

Als der Geschädigte den Diebstahl kurz darauf bemerkte, meldete er sich umgehend auf dem Bundespolizeirevier Mannheim. Durch Auswertung der Videoüberwachungsanlage konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung wurde der Rucksackdieb im Hauptbahnhoff Mannheim gestellt und vorläufig festgenommen.

Der 27-jährige Algerier verhielt sich äußerst aggressiv und unkooperativ.

Bei der Durchsuchung des Beschuldigten wurde das Stehlgut, welches sich zuvor in dem Rucksack befand, aufgefunden. Weiterhin konnte die Identität des Rucksackdiebes ermittelt werden. Der Mann führte eine Aufenthaltsgestattung für Asylbewerber mit sich.

Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Nur kurze Zeit trat der Algerier erneut strafrechtlich in Erscheinung.

Ein Bundespolizist konnte den Mann beobachten, wie er sich in einem stillgelegten Café im Hauptbahnhof aufhielt. Die Glaseingangstür der Räumlichkeiten war eingedrückt worden.

Mit Unterstützung der Landespolizei wurde das Gebäude umstellt und durchsucht. Eine Absuche sowie Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Gegen den Algerier wird nun auch wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe