PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Stuttgart mehr verpassen.

03.08.2021 – 10:36

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Notbremse gezogen und Polizeikräfte angegriffen

Stuttgart (ots)

Eine 61-Jährige hat am gestrigen Montagmorgen (02.08.2021) gegen 08:00 Uhr in einem Fernzug aus Karlsruhe die Notbremse gezogen und anschließend in Stuttgart mehrere Einsatzkräfte der Bundespolizei beleidigt und angegriffen. Nach aktuellem Kenntnisstand fuhr die deutsche Staatsangehörige ohne ein gültiges Ticket mit dem IC von Karlsruhe nach Stuttgart und war wohl schon zu diesem Zeitpunkt äußerst aggressiv. Nachdem sie in einem Abteil randaliert und die Notbremse des Zuges betätigt haben soll, wurde sie bei Ankunft des Intercitys am Stuttgarter Hauptbahnhof durch eine alarmierte Streife der Bundespolizei kontrolliert. Da die 61-Jährige aggressiv gegenüber den Einsatzkräften auftrat, begann sich selbst zu befriedigen und den polizeilichen Maßnahmen nicht Folge leistete, wurde sie gefesselt und auf das Bundespolizeirevier Stuttgart verbracht. Dort widersetzte sie sich mehrfach den Maßnahmen, beleidigte mehrere Beamtinnen und Beamte und trat nach diesen, wobei jedoch niemand verletzt wurde. Die wohnsitzlose Frau konnte die Dienststelle nach Abschluss aller polizeilicher Maßnahmen wieder verlassen. Die Bundespolizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachtes des Missbrauchs von Notrufen, der Beleidigung und des Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Stuttgart
Weitere Storys aus Stuttgart
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart