PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Stuttgart mehr verpassen.

08.04.2015 – 12:27

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Bundespolizei: Ein Verletzter bei Rangierunfall im Stuttgarter Abstellbahnhof

Stuttgart (ots)

Bei einem Rangierunfall im Stuttgarter Abstellbahnhof wurde am gestrigen Dienstagabend gegen 19:00 Uhr ein Mann offenbar leicht verletzt. Nach Angaben eines 24-jährigen DB-Mitarbeiters ist davon auszugehen, dass dieser mittels Rangierlok einen bereits beschädigten Doppelstocksteuerwagen aus der Werkhalle des Abstellbahnhofs auf ein Abstellgleis schieben wollte. Während dieses Vorgangs befand sich der 24-Jährige mit der Fernsteuerung der Lok an der vorderen, geöffneten Türe des Steuerwagens. Als der Mann die Rangierfahrt planmäßig bremsen wollte, stellte er offenbar fest, dass die Lok sich aus bislang ungeklärter Ursache vom Steuerwagen abgekoppelt hatte. Der aufgrund des Vorschadens nun ungebremste Waggon rollte anschließend wohl mit dem Rangierer und einem zweiten, 44-jährigen DB-Mitarbeiter auf einen weiteren, bereits abgestellten Waggon zu. Wie schnell sich der Wagen zu diesem Zeitpunkt bewegte, ist unklar. Der 24-Jährige sprang nach eigener Aussage vor der Kollision mit dem stehenden Wagen ab, der 44-Jährige versuchte im Wageninneren noch eine manuelle Handbremse zu betätigen, was jedoch einen Aufprall nicht mehr verhindert haben soll. Der zu diesem Zeitpunkt noch im Wageninneren befindliche Mitarbeiter wurde bei diesem Vorgang am Rücken verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach aktuellem Kenntnisstand hiesiger Dienststelle sind die Verletzungen glücklicherweise nur leichter Natur. Ein Notarzt und die Berufsfeuerwehr Stuttgart waren zudem im Einsatz. Die Bundespolizei ermittelt nun den Unfallhergang. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell