PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Frankfurt am Main mehr verpassen.

04.02.2021 – 10:43

Feuerwehr Frankfurt am Main

FW-F: Wasserrohrbruch in der Tiefgarage eines Büro- und Geschäftsgebäudes in der Innenstadt

Frankfurt am Main (ots)

Durch das Auslösen der automatischen Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr um 01:13 alarmiert in die Eschersheimer Landstr., in die Tiefgarage eines Bürohauses. Das war für die Einsatzkräfte auch gleich das Ende der Nachtruhe. Bis zum frühen Morgen gegen 08:00 dauerte der, der Alarmierung folgende Hilfeleistungseinsatz. Durch einen Wasserrohrbruch größeren Ausmaßes, stand im unteren Geschoss der Tiefgarage das Wasser auf einer Fläche von ca. 20m x 40m etwa 70cm hoch, das sind für alle Nichtmathematiker unter uns etwa 560 m³ oder ca. 560000 ltr. Wasser. Das Wasser war in einen Schaltraum eingedrungen und ein dort entstandener elektrischer Kurzschluss hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Kräfte der Feuerwehr begannen das Wasser mittels dreier Hochleistungspumpen, sog. Mast-Pumpen mit einer theoretischen Förderleistung von zusammen 4500 ltr./Min, nach draußen zu befördern. Das Wasser- und Energieversorgungsunternehmen das ebenfalls mit Notfallbesatzung an der Einsatzstelle eingetroffen war, sperrte die Wasserzufuhr ab und schaltete die Stromkreise am Einsatzort stromfrei. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Niedereschbach und Griesheim und der Berufsfeuerwehr konnten dann ab 08:00, nachdem alles ausgetretene Wasser entfernt worden war, die Einsatzstelle an die Hausverwaltung übergeben. Über die Höhe des Sachschadens und die Ursache liegen keine Erkenntnisse vor

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Frankfurt am Main
Informations- u. Kommunikationsmanagement
Thomas Koch
Feuerwehrstraße 1
60435 Frankfurt am Main
Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD)
E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de
Internet: http://www.feuerwehr-frankfurt.de

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell