Feuerwehr Bottrop

FW-BOT: Brand in einer Gebäudedehnungsfuge in der Bottroper Innenstadt

Bottrop (ots) - Um 13:04 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem gemeldeten Wohnungsbrand an der Horster Straße alarmiert. Beim Eintreffen war eine deutliche Rauchentwicklung an einem Fenster sichtbar. Bei näherem Erkunden zeigte sich, dass der Rauch aus einer Dehnungsfuge um das Fenster austrat. Zeitgleich meldete sich ein Zeuge, der von einem Brand auf der Rückseite des Gebäudes berichtete. Hier war Dämmmaterial hinter einer Klinkerfassade in Brand geraten. Durch den Wind breitete sich der Rauch in der Dehnungsfuge zwischen zwei Gebäuden bis zur Vorderseite aus. Zur Brandbekämpfung mussten Teile der Fassade aufwändig abgenommen werden, um an die Glutnester im Innern des Dämmmaterials heranzukommen. Da der Rauch auch in eine angrenzende Wohnung gezogen war, wurden alle Wohnungen, die an der Dehnungsfuge anliegen, kontrolliert und gelüftet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Bottrop war insgesamt mit ca. 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Altstadt und Fuhlenbrock im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bottrop

Das könnte Sie auch interessieren: