Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

15.04.2019 – 20:54

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

FW-BN: Kurzschluss eines Fernsehgerätes - Bewohner kamen mit dem Schrecken davon

FW-BN: Kurzschluss eines Fernsehgerätes - Bewohner kamen mit dem Schrecken davon
  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

Bonn- Castell, Am Jesuitenhof, Montag,15.04.2019, 18:54 Uhr Am frühen Montagabend erreichte die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst über Notruf die Meldung über ein Brandereignis- Am Jesuitenhof, im Stadtteil Bonn- Castell. Nach ersten Angaben des Anrufers brenne es im siebten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses nach einem Kurzschluss des Fernsehgerätes.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort teilten die Bewohner der Wohnung im siebten Obergeschoss mit, dass sie bereits das Elektrogerät stromlos und anschließend auf den angrenzenden Balkon verbracht und dort selbst abgelöscht hätten. Beide Personen wurden vom städtischen Rettungsdienst in Augenschein genommen, wobei eine Person zur weiteren ambulanten Abklärung auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Nach der Kontrolle der Wohnung mussten weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr nicht mehr durchgeführt werden.

Während des abschließenden Rückbaus der in Bereitstellung gebrachten Gerätschaften an der Einsatzstelle mussten zwei freie Einsatzfahrzeuge bereits den nächsten Einsatzauftrag im Bonner Zentrum- Brüdergasse übernehmen.

Dort hat es nach ersten Angaben zur Folge in einem Müllraum geschmort. Bei Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass der mittlerweile verlöschte Mülleimer, die angeschlossenen verwinkelten Kellerräume nahezu komplett verraucht hatte. Insgesamt mussten seitens der Feuerwehr drei Belüftungsgeräte in den Einsatz gebracht werden, um die Räumlichkeiten im Keller, rauchfrei zu blasen.

Im Einsatz waren 26 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes. Die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Thorsten Heck-Beutelmann
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/@feuerwehr-und-rettungsdienst

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell