Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Oberhausen mehr verpassen.

21.04.2020 – 22:41

Feuerwehr Oberhausen

FW-OB: Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Oberhausen

Oberhausen (ots)

Einsätze: Dienstag, 21. April 2020, Oberhausen

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Oberhausen

Grasnarbenbrand an der Blumenthalstraße -->Gegen 11 Uhr morgens rückte die Feuerwehr zunächst zu zwei Einsatzstellen aus. Zum einen wurde ein Grasnarbenbrand an der Blumenthalstraße und zum anderen ein weiterer Brand an den Gleisweichen im Bereich des Hauptbahnhofes Oberhausen gemeldet. Wie sich schnell herausstellte, handelte es sich lediglich um eine einzige Einsatzstelle. Auf einer Fläche von ca. 20 Quadratmetern brannte die Böschung entlang der Bahngleise im Bereich der Blumenthalstraße. Der Brand war trotz erschwerter Zugänglichkeit schnell gelöscht. Der alarmierte Notfallmanager der DB sorgte für die kurzzeitige Sperrung des Schienenverkehrs und Abschaltung der Oberleitung sowie der Gleisweichen-Anlage.

Kleiner Entstehungsbrand auf der Duisburger Straße -->Gegen 15 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem vermuteten Kellerbrand auf der Duisburger Straße aus. Hier entzündete sich aus ungeklärter Ursache Holz und Unrat im Keller eines Mehrfamilienhauses. Der Eigentümer konnte das Feuer mit einem Gartenschlauch noch vor Eintreffen der Feuerwehr eigenständig löschen. Die Einsatzmaßnahmen beschränkten sich hierbei auf die Brandnachschau sowie maschinelle Entrauchung der Kellerräume. Es wurde keine Person verletzt.

Eingelaufene Brandmeldeanlage auf der Friedrich-List-Straße -->Um 17:48 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage im Stellwerk der DB alarmiert. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Die Anlage wurde wieder betriebsbereit gestellt und an den verantwortlichen Techniker übergeben.

Windbedingte Einsätze -->Aufgrund der teilweise stärkeren Windböen musste um 15 Uhr ein Ast auf der Dorstener Straße in 2,80 Metern Höhe durch die Drehleiter abgesägt werden. -->Um 18:10 Uhr haben sich auf der Liebknechtstraße auf einer Fläche von ca. 1 Quadratmeter Schieferplatten gelöst. Diese sowie weitere Kaminabdeckungen wurden entfernt. -->An der Lindner Straße haben sich mehrere Sichtschutzplanen von der Umzäunung der Covid-19-Teststation gelöst. Diese wurden kurzerhand von der Feuerwehr wieder gesichert.

Zwei weitere Hilfeleistungseinsätze -->Weiterhin wurde die Feuerwehr zu zwei kleineren Hilfeleistungseinsätzen alarmiert.

Waldbrand in Niederkrüchten im Kreis Viersen -->Die Brandbekämpfung dauert immer noch an. Die Feuerwehr ist mit mehreren Fahrzeugen und Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr und Berufsfeuerwehr seit gestern Abend vor Ort. Die Einsatzkräfte werden fortlaufend ausgetauscht. Wie lange die Maßnahmen noch erforderlich sind, ist derzeit nicht absehbar.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Oberhausen
Telefon: 0208 8585-1
E-Mail: feuerwehrleitstelle@oberhausen.de

Original-Content von: Feuerwehr Oberhausen, übermittelt durch news aktuell