Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Fahrzeug außer Kontrolle

.
.

Mönchengladbach-Holt, 16.09.2018, 02:05Uhr, Monschauer Straße (ots) - In der Nacht ereignete sich auf der Monschauer Straße ein Verkehrsunfall mit einem Pkw. Der Fahrer des verunglückten PKW fuhr aus Richtung Waldnieler Straße in Richtung Aachener Straße und verlor in einer Kurve der Monschauer Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kollidierte mit einem Alleebaum, riss eine Straßenlaterne ab und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Fahrer des Fahrzeuges konnte sich ohne fremde Hilfe aus seinem Fahrzeug befreien. Er wurde durch den ersteintreffenden Rettungswagen medizinisch versorgt und anschließend in ein naheliegendes Krankenhaus transportiert. Weitere Personen waren an dem Verkehrsunfall nicht beteiligt.

Die Beweissicherung der Polizei - mit Unterstützung der Feuerwehr - dauerte bis ca. 04:00 Uhr. Die Monschauer Straße wurde für diesen Zeitraum gesperrt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logitikzentrum (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr sowie die Polizei.

Einsatzleiter: Brandamtmann Markus Meinen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: