Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Düsseldorf

22.03.2019 – 12:14

Feuerwehr Düsseldorf

FW-D: Ausströmendes Stadtgas in Verwaltungsgebäude - Feuerwehr evakuiert und belüftet das Haus - Keine Verletzten

Düsseldorf (ots)

Freitag, den 22. März 2019 7.20 Uhr, Getrudisplatz, Eller Gegen 7.20 Uhr alarmierte der Hausmeister eines Verwaltungsgebäudes in Eller die Feuerwehr Düsseldorf zu einem Gasgeruch im Keller. Beim Erreichen der ersten Einsatzkräfte konnte die Meldung bestätigt werden. Durch den Einsatzleiter wurden daraufhin weitere Spezialkräfte der Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Das Gebäude musste daraufhin umgehend evakuiert werden, zeitgleich trennte ein Einsatztrupp die Gashauptzufuhr. Fachkräfte der Stadtwerke bestätigten den ersten Verdacht, mit speziellen Messgeräten konnte im Keller eine Undichtigkeit an der Gasinstallation festgestellt werden. Um ein weiteres Ausströmen zu verhindern, musste das gesamte Gebäude von der Gasversorgung getrennt werden. Im Anschluss musste die Gaskonzentration im Keller durch Lüftungsmaßnahmen gesenkt werden, dazu setzte die Feuerwehr Hochleistungslüfter ein. Im Anschluss an die Maßnahmen der Feuerwehr konnten alle Personen das Gebäude wieder betreten. Ein Fachunternehmen kümmert sich im Anschluss um die Beseitigung der Leckage an der Hausinstallation. Der Einsatz war nach etwa 60 Minuten für die Kräfte der Feuerwachen Werstener Feld, Behrenstraße, Posenerstraße und dem Führungsdienst der Feuerwache Hüttenstraße beendet. Hintergrund zum Erdgas: Erdgas ist giftig, in höheren Konzentrationen explosiv und geruchslos. Durch die Stadtwerke wird dem Erdgas ein knoblauchähnlicher Duftstoff beigemischt, um das Gas für den Menschen erkennbar zu machen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung