Feuerwehr Bochum

FW-BO: Ausgelöster Heimrauchmelder in Bochum-Wattenscheid

Bochum (ots) - Gestern Abend gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Feuer in der Marienstraße alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hatten den Alarm eines Rauchmelders einer Wohnung im 1. Obergeschoss gehört und die Feuerwehr gerufen. Die Bewohnerin war noch in der Wohnung und wurde dem Rettungsdienst zur Behandlung übergeben. Im Wohnzimmer brannte eine Deckenlampe, heruntertropfendes Plastik entzündete weiteres Material auf dem darunter befindlichen Teppich. Ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr löschte den Brand, ein Hochleistungslüfter wurde zum Belüften eingesetzt. Die Wohnung wurde stromlos geschaltet und der Polizei für die Brandursachenermittlung übergeben. Insgesamt waren ca. 30 Mitarbeiter von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Die Löscheinheit Wattenscheid-Mitte unterstützte die Kräfte der Berufsfeuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 / 9254-978
Verfasser: Stefan Nowak
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: