Feuerwehr Bochum

FW-BO: Abschlussmeldung der Feuerwehr Bochum zur Silvesternacht 17/18

FW-BO: Abschlussmeldung der Feuerwehr Bochum zur Silvesternacht 17/18
Bild: Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Auch im Zeitraum zwischen 3.00 Uhr Nacht und 8.00 Uhr des 1. Januar verlief der Silvestereinsatz der Feuerwehr ohne besondere Vorkommnisse. In diesem Zeitraum wurden der Feuerwehr drei weitere brennende Müllbehälter gemeldet, die durch die Einsatzkräfte gelöscht wurden. Um 5.48 Uhr ging die Meldung über eine Rauchentwicklung aus einem Imbiss auf der Massenbergstraße bei der Leitstelle ein. Die Einsatzkräfte des Löschzuges der Innnenstadtwache konnten einen Schwelbrand an einem Kühlschrank feststellen. Das Gerät wurde vom Strom getrennt und gelöscht. Insgesamt musste die Feuerwehr Bochum somit zu 212 Einsätze zwischen 7.15 Uhr am 31.12. und 7.15 Uhr am 1.1. ausrücken. Den Großteil machten die 180 Rettungsdiensteinsätze aus (im Vorjahr waren es 147), von denen alleine 90 nach dem Jahreswechsel anfielen. Außerdem rückten die Löschfahrzeuge der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr zu 17 Bränden (im Vorjahr waren es 35) und 15 Technischen Hilfeleistungen aus.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: