Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

16.01.2020 – 13:12

Polizei Essen

POL-E: Essen: Mann zerkratzt mehrere Autos und richtet hohen Sachschaden an

Essen (ots)

45327 E.-Katernberg: Gestern Abend (15. Januar) soll ein 41-jähriger Essener zehn an der Hegestraße geparkte Autos mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt haben. Dabei entstand ein hoher Sachschaden. Anwohner hatten verdächtige Kratzgeräusche gehört und aus dem Fenster beobachtet, wie der Mann gegen 22:15 Uhr mit einem großen Gegenstand die Wagen beschädigte und anschließend in Richtung Theobaldstraße/Viktoriastraße floh. Wegen seiner auffälligen Kleidung konnten die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten den Verdächtigen kurze Zeit später in der Straße "Im Westerbruch" antreffen. In einem Grünstreifen in der Nähe konnte der mutmaßliche Tatgegenstand, eine Metallleiste, sichergestellt werden. Zur Identitätsfeststellung wurde der 41-Jährige zur Altenessener Wache mitgenommen. Da er sich anhaltend aggressiv und unkooperativ gegenüber den Beamten verhielt, verblieb er zur Vermeidung weiterer Straftaten bis heute Morgen im Polizeigewahrsam. Anhaltspunkte für Alkoholkonsum ergaben sich nicht./ SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen