PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

13.12.2019 – 14:49

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Fotofahndung nach Räubern - 2. Folgemeldung - Zwei Täter stellen sich bei der Polizei - Suche nach verbleibendem Täter

Essen (ots)

45468 MH-Eppinghofen: Am Dienstag, 17. September gegen 17:15 Uhr überfielen drei Räuber einen 19-Jährigen und seinen gleichaltrigen Bekannten auf der Eppinghofer Straße und entwendeten gewaltsam Bargeld. Wir berichteten am 18. September.

Nach der Tat filmte eine Überwachungskamera die drei Verdächtigen. Zwei der Verdächtigen haben sich mittlerweile bei der Polizei gestellt. Nun sucht die Polizei den letzten Verdächtigen. Der unbekannte Täter trug zur Tatzeit eine hellgraue Jogginghose, einen weißen Kapuzenpullover und eine schwarze Jacke. Hinweise nimmt das Raubdezernat, EG-Jugend unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. Auf den Bildern der ersten Pressemeldung sind zwei der mittlerweile identifizierten Täter zu sehen. Diese Fotos müssen gelöscht werden und dürfen nicht weiter verbreitet werden. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Essen
Weitere Storys aus Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen