PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

11.12.2019 – 12:22

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Fotofahndung nach Räubern - Kripo bittet Bevölkerung um Mithilfe - 1. Folgemeldung

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Fotofahndung nach Räubern - Kripo bittet Bevölkerung um Mithilfe - 1. Folgemeldung
  • Bild-Infos
  • Download

Essen (ots)

45468 MH-Eppinghofen: Am Dienstag, 17. September gegen 17:15 Uhr überfielen drei Räuber einen 19-Jährigen und seinen gleichaltrigen Bekannten auf der Eppighofer Straße und entwendeten gewaltsam Bargeld. Wir berichteten am 18. September. Nach der Tat filmte eine Überwachungskamera die drei Verdächtigen. Da die anschließenden kriminalpolizeilichen Maßnahmen bislang nicht zur Identifizierung der Räuber führten, ordnete ein Richter nun die Öffentlichkeitsfahndung an. Wer kennt die drei abgebildeten Männer? Sie werden wie folgt beschrieben: Der erste Räuber ist zirka 16-22 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Hose, Basecap und schwarzer Jacke. Der zweite Täter ist ebenfalls in dem Alter und trug zur Tatzeit eine hellgraue Jogginghose, einen weißen Kapuzenpullover und eine schwarze Jacke. Der Dritte trug eine dunkle Hose und einen dunklen Pullover mit auffällig roten Schultern. Hinweise nimmt das Raubdezernat, EG-Jugend unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Essen
Weitere Storys aus Essen