Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

31.10.2019 – 14:10

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Mann bedroht sich im Ausländeramt selbst mit Messer

Essen (ots)

45468: MH-Altstadt I: Heute Morgen (31. Oktober, um kurz vor 09.00 Uhr) hat sich ein 23-jähriger Mann aus Guinea im Ausländeramt selbst mit einem Messer bedroht.

Offenbar um weitere Hilfeleistungen einzufordern, drohte er sich selbst etwas anzutun. Durch Mitarbeiter der Ausländerbehörde konnte der Mann widerstandslos zur Herausgabe des Messers bewegt werden. Als die zu Hilfe gerufenen Polizeikräfte eintrafen, bestand keinerlei Gefährdung mehr für den Mann. Er wurde zur Feststellung der Identität mit zur Mülheimer Wache genommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen den 23-Jährigen wurde Anzeige wegen Erpressung erstattet./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell