Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.10.2019 – 13:26

Polizei Essen

POL-E: Essen: 29-Jähriger greift Bekannten mit schwertähnlichem Gegenstand an - 30-Jähriger leicht verletzt

Essen (ots)

45141 E.-Nordviertel: In der Nacht von Montag, 1. Oktober, auf Dienstag, 2. Oktober, wurde ein 30-Jähriger in der Blumenfeldstraße bei einem Streit leicht verletzt. Gegen 23.45 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, weil ein Mann sich gewaltsam Zugang zur Wohnung des 30-Jährigen verschafft hatte. Anschließend kam es zum Streit zwischen dem 29-jährigen Eindringling und dem 30-jährigen Wohnungsinhaber. Im Verlauf des Streits griff der 29-Jährige den 30-Jährigen mit einem schwertähnlichen Gegenstand an und verletzte ihn leicht. Die alarmierte Polizei konnte den Angreifer vorläufig festnehmen und die Tatwaffe sowie in der Wohnung gefundenes Betäubungsmittel beschlagnahmen. Der 30-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an. /bw

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen