Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

23.12.2018 – 14:54

Polizei Essen

POL-E: Essen: Notarzt versorgt zwei Männer nach Schlägerei

Essen (ots)

45127 E.- Stadtkern:

Rettungsdienst und Polizeibeamte eilten am frühen Morgen (Sonntag, 23.12., gegen 4:25 Uhr) zum Kopstadtplatz. Nach einer Auseinandersetzung lag ein 30-jähriger Mann aus Guinea auf dem dortigen Parkplatz. Zeugen versorgten bereits seine stark blutenden Schnittverletzungen im Gesicht. Einige Meter entfernt stand ein ebenfalls verletzter 20-jähriger Landsmann, der nach seiner Festnahme von den Zeugen als Angreifer identifiziert wurde. Beide Männer transportierte der Rettungsdienst in Krankenhäuser, wobei der Notarzt die schweren Gesichtsverletzungen des 30-Jährigen versorgte und den Transport ins Klinikum begleitete. Die Polizei ermittelt gegen den 20- Jährigen wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Essen