PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

18.12.2018 – 15:28

Polizei Essen

POL-E: Essen: Handtasche einer 14-Jährigen geraubt - Zeugen gesucht

Essen (ots)

45359 E.-Bedingrade: Ein mutmaßlicher Räuber verletzte am Montagvormittag (17. Dezember) ein 14-jähriges Mädchen, um ihr dann die Handtasche zu entreißen.

Gegen 10 Uhr lief das Mädchen über die Aktienstraße. In Höhe der Haltestelle "Bonnemannstraße" schlug ihr eine Person von hinten auf den Kopf und entriss ihr zeitgleich die Handtasche. Die 14-Jährige versuchte noch ihre Tasche festzuhalten, bekam jedoch einen weiteren Schlag ins Gesicht. Bei der körperlichen Auseinandersetzung fiel ihre Geldbörse zu Boden. Sofort ließ der Tatverdächtige von dem Mädchen ab, schnappte sich die Geldbörse und flüchtete.

Die 14-Jährige eilte zu ihrer Wohnanschrift und fuhr mit ihrer Mutter ins Krankenhaus, um die leichten Verletzungen behandeln zu lassen. Mitarbeiter des Krankenhauses informierten die Polizei.

Der mutmaßliche Räuber konnte nicht weiter beschrieben werden.

Zeugen, die den Tathergang und den Tatverdächtigen beobachtet haben, melden sich bitte bei dem Kriminalkommissariat 31 unter der Telefonnummer 0201/829-0. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen