PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

18.12.2018 – 15:26

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Jugendliche Räuber prügeln sich mit Ladendetektiven

Essen (ots)

45472 MH-Heißen: Zwei Jugendliche (16/unb.) prügelten sich am Montag gegen 16:25 Uhr mit den Ladendetektiven einer Warenkette am Humboldtring.

Der 16-Jährige, bereits eine Woche zuvor bei einem Ladendiebstahl im selben Warenhaus aufgefallen, begab sich mit einem noch unbekannten Tatverdächtigen erneut in das Geschäft. Sie beabsichtigten offenbar, eine hochwertige Winterjacke zu stehlen. Der aufmerksame Ladendetektiv beobachtete jedoch das Duo und verständigte augenblicklich einen Mitarbeiter, der die Jugendlichen an einer Flucht hindern sollte.

Die Jugendlichen bemerkten vermutlich das Sicherheitspersonal und rannten mit der gestohlenen Ware unvermittelt davon. In Höhe des Busbahnhofs schafften es die beiden Detektive, die Jugendlichen einzuholen. Es folgte ein Gerangel, welches den Passanten nicht unbemerkt blieb. Diese alarmierten die Polizeileitstelle über eine Schlägerei.

Der 16-Jährige konnte gestoppt und bis zum Eintreffen der Streifenwagen im Büro der Ladendetektive festgehalten werden. Er versuchte sich mehrfach, durch Schläge und Tritte aus den Fängen der Ladendetektive herauszuwinden. Der zweite Räuber konnte unerkannt fliehen.

Die Winterjacke in einem Wert von mehreren hundert Euro verblieb im Geschäft.

Das Kriminalkommissariat ermittelt. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen