Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

29.01.2020 – 10:51

Polizei Aachen

POL-AC: Verkehrsunfall mit sechs Verletzten sorgt für erhebliche Verkehrsbehin-derungen

Würselen (ots)

Gestern Nachmittag (28.01.2020) gegen 14 Uhr ereignete sich auf dem Willy-Brandt-Ring ein Verkehrsunfall mit insgesamt sechs verletzten Personen. Ein 56-Jährige Lkw-Fahrer befuhr den Willy-Brandt-Ring aus Richtung Kreisverkehr in Richtung Merzbrück. Nach eigenen Angaben sei sein Fahrzeug in Höhe des Event-Centers von einer Windböe erfasst worden. Diese habe den Lkw in den Gegenverkehr gedrängt. Dort kollidierte der Lkw mit zwei entgegenkommende Pkw. Trotz eines sofort eingeleiteten Gegenlenkmanövers gelang es dem Fahrer erst nach einigen Metern den Lkw zurück auf seine Fahrspur zu lenken und einen Zusammenstoß mit einem dritten Auto zu vermeiden. Die alarmierte Feuerwehr befreite eine eingeklemmte Frau aus ihrem Fahrzeug. Insgesamt vier schwer verletzte und zwei leicht verletzte Personen aus den beiden Pkw wurden zunächst an der Unfallstelle medizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme war der Willy-Brandt-Ring zwischen Adenauerstraße und Monnetstraße für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Hier kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nach erster Schätzung entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000EUR. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen