Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

18.02.2019 – 13:00

Polizei Aachen

POL-AC: Polizei nimmt nach gefährlicher Körperverletzung vier Tatverdächtige fest

Aachen (ots)

Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen vier Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, gegen 4.30 Uhr in der Pontstraße einen 20-jährigen Mann geschlagen und getreten zu haben.

Der junge Mann war mit Freunden zu Fuß von der Pontstraße in Richtung Markt unterwegs als sie von einer Gruppe angerempelt wurde. Ein Wort gab das andere. Schließlich schlug und trat man auf den 20-Jährigen ein. Danach flüchtete das Quartett. Der 20-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die anderen blieben unverletzt.

Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei die vier Tatverdächtigen am Pontwall vorläufig festnehmen. Die Festgenommenen sind zwischen 29 und 27 Jahre alt und wohnen in Aachen. Da sie unter Alkoholeinfluss standen, entnahm ihnen ein Arzt auf der Wache eine Blutprobe. Um Spuren zu sichern, wurden ihre Oberbekleidung und Schuhe sichergestellt.

Gegen alle vier wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (pk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen