Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Braunschweig mehr verpassen.

17.02.2020 – 16:20

Polizei Braunschweig

POL-BS: Alkoholisierter Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall

Braunschweig (ots)

Braunschweig, Forststraße 16.02.2020, 01.32 Uhr

Alleinbeteiligt kam ein Pkw von der Straße ab, überfuhr Bahnschienen und kam an einer Brückenmauer zum Stehen. Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort werden ihm nun vorgeworfen.

In der Nacht zu Sonntag befuhr ein 22-Jähriger mit seinem BMW die Forststraße in Richtung Querum, als er an einem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Die Polizei folgte bei der Unfallaufnahme den Unfallspuren, die vom Kreisel erst in den Gegenverkehr und anschließend in den rechtsseitigen Grünstreifen führten. Hierbei hatte das Fahrzeug einen Leitpfosten überfahren und ist dann über die Bahnschienen hinweg weiter nach rechts abgekommen. Erst an einer Außenwand einer Autobahnbrücke kam der Pkw zum Stehen und war ringsherum sowie am Fahrzeugdach stark beschädigt.

Den Unfallfahrer konnten die Beamten am Ort des Geschehens allerdings nicht mehr antreffen, er war bereits zu Fuß zu seiner Wohnanschrift gelaufen, wo ihn eine zweite Streifenbesatzung auffinden konnte.

Weil sie Alkoholgeruch bei dem jungen Mann wahrnahmen, führten sie einen Atemalkoholtest mit ihm durch. Dieser ergab einen Wert von über 1 Promille.

Im Krankenhaus wurde ihm daraufhin eine Blutprobe entnommen und auf mögliche Verletzungen untersucht.

Den Führerschein stellte die Polizei noch vor Ort sicher und leitete ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell