Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Braunschweig mehr verpassen.

02.08.2018 – 09:10

Polizei Braunschweig

POL-BS: Tatverdächtiger nach Messerattacke in der Weststadt in Polen festgenommen

Braunschweig (ots)

-Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Braunschweig- Braunschweig, 02.08.2018 Seit Dezember 2017 wurde nach dem damals 44-jährigen Vadim F. gefahndet, der dringend verdächtig ist, einen Braunschweiger in seiner Wohnung in der Weststadt mit einem Messer schwerste Verletzungen zugefügt zu haben (wir berichteten). Der Beschuldigte konnte nun in der Nähe von Posen in Polen festgenommen und nach Deutschland überstellt werden. Er war dort mit dem PKW Mercedes des Opfers unterwegs, mit dem er vom Tatort geflüchtet war. Die Staatsanwaltschaft hatte einen internationalen Haftbefehl erwirkt, woraufhin Zielfahnder der Direktionsfahndung der Zentralen Kriminalinspektion die Suche aufnahmen. Auch mit Hilfe der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" war Anfang des Jahres nach Vadim F. gesucht worden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig
Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig