PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

25.04.2020 – 12:12

Polizei Bochum

POL-BO: Gefälschte Wahlplakate in Bochum: Staatsschutz ermittelt - Zeugen gesucht

Bochum (ots)

Unbekannte haben in Bochum gefälschte Wahlplakate angebracht. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Nach aktuellem Stand sind zwischen Donnerstag und Samstag, 23. und 25. April, an mehreren Stellen im Stadtgebiet mindestens zehn gefälschte Wahlplakate einer demokratischen Partei aus Deutschland aufgetaucht: an der Hattinger Straße 10 und 140, an der Königsallee 34, dem Kurt-Schumacher-Platz und an der Castroper Straße 224. Die Täter hatten die gefälschten Plakate in Schaukästen aufgehängt.

Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Bochum hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in Bochum etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0234 / 909 4441 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Auch in anderen Städten sind entsprechende Plakate aufgehängt worden. Bekannt sind Fälle aus Dortmund, Essen, Köln, Duisburg und Düsseldorf. Die betroffene Partei hat sich von der Aktion bereits deutlich distanziert.

Der Staatsschutz der Dortmunder Polizei hat die landesweite Ermittlungsführung übernommen und eine Ermittlungskommission (EK) eingerichtet. Zur Prüfung der Strafbarkeit wurden die Vorgänge bereits an die Staatsanwaltschaft Dortmund übermittelt. Die Ermittlungen zu möglichen Tatverdächtigen dauern derzeit an.

Weitere Infos: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4580512

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell