Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

11.06.2019 – 13:01

Polizei Bochum

POL-BO: Polizei nimmt nach zwei Einbrüchen drei Tatverdächtige fest

Bochum (ots)

Zwei Taten, drei Festnahmen: Die Bochumer Polizei hat am Pfingstwochenende drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Einer ist erst 14 Jahre alt.

Der erste Einbruch ereignete sich am Freitagmorgen, 7. Juni, in einem Mehrfamilienhaus am Bövinghauser Hellweg in Gerthe. Ein Bewohner wurde gegen 5 Uhr morgens von ungewöhnlichen Geräuschen geweckt. Als er nachsah, bemerkte er, wie zwei junge Männer gerade versuchten, ein Fenster zu öffnen. Als der Bewohner sie ansprach, flohen die Täter. Der Bewohner nahm die Verfolgung auf, stellte wenig später zwei Tatverdächtige und rief die Polizei. Die beiden Männer - ein Hattinger (25) und einen Bochumer (26) - wurden vorläufig festgenommen.

Am Sonntagabend, 9. Juni, kam es am Castroper Hellweg zum zweiten Einbruch. Weil Einbruchsalarm ausgelöst worden war, rückte die Polizei gegen 23 Uhr zu einem hiesigen Supermarkt aus. Die Beamten stellten eine zerstörte Scheibe fest. Bei der Durchsuchung des Gebäudes mit einem Diensthund trafen sie auf einen 14-jährigen Dortmunder, der sich unter einem Warentisch versteckt hielt. Der Junge wurde vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen dauern in beiden Fällen an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

___________________
Save The Date
15. Juni 2019 - Tag der offenen Tür
Feiern Sie mit uns 110 Jahre Polizeipräsidium Bochum
Infos: bochum.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell