Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

30.04.2019 – 10:37

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Fußgänger schlägt mit Flasche gegen fahrendes Auto - Zeugen gesucht!

Bochum (ots)

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am vergangenen Dienstag (23. April) im Bochumer Stadtteil Gerthe ereignet hatte. Mit einer Flasche in der Hand schlug ein noch nicht ermittelter Fußgänger gegen ein fahrendes Auto und beleidigte die Insassen. Anschließend flüchtete der Mann.

Am Nachmittag, gegen 16 Uhr, befuhr ein 73-jähriger Bochumer mit seinem Auto die Straße "Hiltroper Landwehr" in Richtung Herne. Etwa in Höhe der Hausnummer 130 kam dem Senior am rechten Fahrbahnrand eine männliche Person entgegen. Der Fußgänger benutzte nicht den vorhandenen Bürgersteig, sondern befand sich auf der Straße. Als der Bochumer an ihm vorbeifuhr, schlug der Unbekannte mit seiner Hand gegen das Auto. In der Hand hielt er eine Flasche und traf damit den rechten Außenspiegel - das Spiegelglas sowie die Fensterscheibe wurden dadurch beschädigt.

Nachdem der Autofahrer sowie seine Beifahrerin vom Fußgänger noch beleidigt worden sind, entfernte sich der Mann in Richtung Castroper Hellweg und wird wie folgt beschrieben: etwa 40 Jahre alt, circa 170 cm groß, schlank, Glatze, trug einen schwarzen Jogginganzug und hatte einen Rucksack dabei.

Das Bochumer Verkehrskommissariat ermittelt unter anderem wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise nehmen die Ermittler zur Bürozeit unter der Rufnummer 0234 909-5206 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell