Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

14.03.2019 – 07:21

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Feuerlöscher ins U-Bahn-Gleisbett geworfen! - Wer kennt diese beiden Männer?

POL-BO: Bochum / Feuerlöscher ins U-Bahn-Gleisbett geworfen! - Wer kennt diese beiden Männer?
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum (ots)

Wie bereits berichtet, trieben zwei noch nicht ermittelte Täter am 2. Dezember 2018 (Sonntag), gegen 2.30 Uhr, ihr Unwesen in der U-Bahnanlage "Musikforum" in Bochum.

Sie entrissen zunächst einen an der Wand befestigten Feuerlöscher und besprühten den Boden sowie den Deckenbereich mit Löschschaum. Als sie mit dieser "Sauerei" fertig waren, warfen die Kriminellen den Löscher ins Gleisbett.

Nur einem aufmerksamen U-Bahn-Fahrer ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist! Der Fahrer entnahm den Gegenstand aus der Fahrspur und beseitigte die Gefahr.

Wäre eine Bahn über den Feuerlöscher gefahren, hätte ein hoher Sachschaden entstehen können. Auch eine Entgleisung der Straßenbahn und eine damit einhergehende Gefährdung der Insassen waren möglich.

Eine Überwachungskamera hat den gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr aufgezeichnet.

Mit einem richterlichen Beschluss sind diese Aufnahmen nun zur Veröffentlichung in den Medien freigegeben worden.

Das ermittelnde Bochumer Verkehrskommissariat bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-5289 (innerhalb der Bürodienstzeiten, außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441) um Hinweise auf die beiden Männer.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell